Weinbergbunker

Der Tod eines Kasseler Jungen führt Hauptkommissarin Hanna Wolf und ihren Kollegen Florian Stöber auf die Spur einer rechtsgerichteten Gruppierung. Je weiter die Kriminalbeamten mit ihren Ermittlungen vordringen, desto deutlicher werden Bezüge zum Jahr 1945. Offenbar hat ein hoher NSDAP-Funktionär in den letzten Kriegstagen versucht, das Vermögen der Partei vor den heranrückenden amerikanischen Streitkräften in Sicherheit zu bringen. Ein Brief aus Amerika legt die Vermutung nahe, dass ein geheimer Goldschatz noch heute in der Stadt verborgen sein könnte.

Originalausgabe 230 Seiten

ISBN: 978-3-935263-57-3

€ 12,00

Rezension

Leseprobe

Auch als E-Book erhältlich

Startseite * Der Autor