Die Tote im Leinekanal

 

Unweit der Göttinger Staatsanwaltschaft, zwischen Waageplatz und Einkaufszentrum Carré, entdecken zwei Obdachlose im flachen Wasser des Leinekanals eine gefüllte Plastiktüte. Mit einiger Mühe hangeln die bezechten Männer die Beute aus dem Wasser. Doch was ihnen entgegenfällt, als sie die Tüte umstülpen, lässt den Frühstücksrotwein wieder hochkommen: Menschliche Gliedmaßen, eingewickelt in blutgetränkte Handtücher.

 

Die Polizei steht vor einem Rätsel.

Anna Lehnhoff, Redakteurin beim Göttinger Tageblatt, berichtet über den Fund und begibt sich – gegen die Beschwörungen ihres Freundes, der als Kommissar bei der Göttinger Kripo mit dem Fall befasst ist –, auf Spurensuche. Dabei kommt sie dem Mörder näher als sie ahnt und gefährdet nicht nur ihr eigenes Leben.  

 

 

Originalausgabe

 

222 Seiten


ISBN 3-935263-18-X


€ 12,95

 

Rezension

 

Leseprobe

 

Auch als E-Book erhältlich

 

Startseite  *  Der Autor